Orte-in-MV.de Orte in MV



Tastaturkürzel
 
Suche 

 



Schönfeld

Der 1255 erstmalig erwähnte Ort liegt nordöstlich des Kummerower Sees. Die Kirche steht auf einer Anhöhe in der Ortsmitte. Das zweite größere Gebäude ist das moderne Bürgerhaus. Hier finden verschiedene Aktionen zum Thema Buch und Literatur statt.

Information
Anschrift: Öffnungszeiten: Kontakt:
Stadtinformation Demmin
Bahnhofstraße 23a
17109 Demmin
Mo-Fr 9.00-12.00, Mo 13.00-16.00, Di u. Do 13.00-15.30 fon: 03998/ 22 50 77
fax: 03998/ 22 50 77
mail: info@demmin.de
hp: http://www.demmin.de

Kirche Schönfeld

Um 1400 war der älteste Teil der Kirche, der Backsteinchor mit Strebepfeilern, errichtet worden. Das flachgedeckte Schiff ist etwas jünger. Um 1900 fanden bauliche Veränderungen statt: das Schiff und Chorgewölbe wurden erneuert und der verbretterte Dachturm errichtet.

Baustil/Bauweise: Feldstein, Backstein, Gotik

Kontakt:
Evangelisches Pfarramt Verchen
17111 Verchen, Pastorweg 7
Telefon: 039994/ 1 04 43
Telefax: 039994/ 1 04 43
verchen@kirchenkreis-demmin.de
http://www.kirchenkreis-demmin.de/index.php?id=228

Kanzel

Reiche Schnitzornamentik zeichnet die Kanzel aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts aus. Die Orgel schuf B. Grüneberg (Stettin).

Baustil/Bauweise: Renaissance

Glasfenster

Die Fenster im Chor sind vermutlich während der Umbauarbeiten um 1900 gestaltet worden. Sie sind einmal längsgeteit und zweimal quer. Bemalt sind die Glasflächen mit verschiedenen Ornamenten in der Art von Teppichmustern.

Bücherdorf Schönfeld

In dem 2004 errichteten Bürgerhaus ist eine Bücherzentrale eingerichtet. Bücher werden hier gesammelt, repariert und wieder zum Lesen oder Tauschen angeboten. Literaturabende, Laientheater und Themenmärkte ergänzen das Projekt "Bücherdorf Schönfeld".

Öffnungszeiten:
Di-Do 10.00-15.00, Fr 10.00-13.00

Kontakt:
Bücherdorf Schönfeld
17111 Schönfeld
Telefon: 039994/ 7 95 90
Telefax: 03994/ 7 95 96
buecherdorf-schoenfeld@web.de

Hof Reppenhagen

Der denkmalgeschützte Bauernhof von 1841 steht am Ortsrand und wird nicht mehr bewohnt. Die einfach verzierte Holztür mit der Jahreszahl 1841 ist noch gut erhalten.

Baustil/Bauweise: Backstein, Fachwerk

Kontakt:
Hof Reppenhagen
17111 Schönfeld

Storchennest

Storchenhorste sind in den Orten zu finden, die in Nähe von Flussniederungen und größeren Feuchtgebieten liegen. Mecklenburg liegt mit 1142 Brutpaaren an zweiter Stelle nach Brandenburg mit 1372 Brutpaaren (Angaben für das Jahr 2004).