Orte-in-MV.de Orte in MV



Tastaturkürzel
 
Suche 

 



Pripsleben

Unter der Bezeichnung "Prebeslave" wurde der Ort 1245 erstmals in einer Schenkungsurkunde erwähnt und ist auf den Namen des mecklenburgischen Fürsten Pribislav zurückzuführen. Später wurde er auch mit "Pribislaw", "Pribislav", "Pribeslave" bezeichnet.

Information
Anschrift: Öffnungszeiten: Kontakt:
Touristinformation Altentreptow
Rathausstraße 1
17087 Altentreptow
Mo-Do 8.00-15.30, Fr 8.0012.00 fon: 03961/ 25 51 46
fax: 03961/ 25 51 50
mail: altentreptow@t-online.de
hp: http://www.altentreptow.de

Kirche Pripsleben

Die Erbauungszeit des Feldsteinbaus mit dreiseitigem Ostschluss wird für das 15. Jahrhundert angenommen. Die Fenster und Eingänge sind Ende des 18. Jahrhunderts mit Backstein erneuert worden. Den quadratischen Fachwerk-Dachturm am Westgiebel erhielt die Kirche 1907. Der Innenraum ist mit einem Kanzelaltar, Gestühl und Westempore aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts ausgestattet.

Baustil/Bauweise: Backstein, Fachwerk, Feldstein

Öffnungszeiten:
Der Kirchenschlüssel ist bei Familie Zirzow, Dorfstraße 20, erhältlich.

Kontakt:
Evangelisches Pfarramt Altenhagen, Pastor Christoph Tiede
17091 Altenhagen, Dorfstraße 39
Telefon: 039600/ 2 00 07
Telefax: 039600/ 2 01 21
altenhagen@kirchenkreis-demmin.de
http://www.kirche-altenhagen.de

Turmhügel

Nicht weit von der Kirche entfernt, ca. 200 m nordwestlich, befindet sich in der Ortslage ein Turmhügel.